Okamoto Machine Tool Works Ltd. Japan ist seit 1926 einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertigen Schleifmaschinen mit der zugehörigen Ausrüstung.


 


Bereits 1926 legte Kakusaburo OKAMOTO den Grundstein für den heutigen Weltkonzern OKAMOTO Machine Tool Works, den weltgrößten Hersteller von Schleif- maschinen mit mehr als 50.000 verkauften Maschinen.

Die zwei Herstellungsstätten in Japan mit der Zentrale in Yokohama, werden ergänzt durch Werke in Singapur,Thailand und den USA. Seit 1992 wird durch die europäische Niederlassung der Markt hier noch besser unterstützt.

Am Anfang wurden Maschinen für Flachschleifaufgaben produzierten. Sehr bald wurden diese mit Maschinen für die Innen- und Außenrund- Schleifbearbeitung ergänzt. Der Einstieg 1961 in die komplexe Technologie der Zahnradbearbeitung brachte in Kooperation mit dem amerikanischen GLEASON WORKS Konzern mittlerweile die Marktführerschaft.

Die langjährige Erfahrung im Bau von Hochpräzisionsmaschinen machte den Einstieg in die Halbleitertechnik, wo viele Schleif-, Polier und Trennvorgänge im Nanometerbereich erforderlich sind, möglich.

So ist auch das Markenzeichen GRIND – X zu sehen. Das X steht für die mannigfachen Schleifanwendungen die OKAMOTO Maschinen erfüllen

Heute ist OKAMOTO im Bereich Schleiftechnik einer der vielseitigsten Anbieter mit einem großen Standardprogramm und einer Vielzahl an kundenorientierten Speziallösungen. Die mittlerweile große Zahl an Referenzen basiert auf der Branchenbekannten Verlässlichkeit und Genauigkeit von OKAMOTO Schleifmaschinen. Deshalb entscheiden sich viele Fertigungsbetrieben, trotz starkem europäischem Wettbewerb, für OKAMOTO.